Landleben boomt! – wie und wo wollen wir in Zukunft arbeiten?

2019-02-27T10:10:39+01:00

Die Digitalisierung verändert unsere Leben und damit auch unsere Gesellschaft – darauf müssen wir uns einstellen! Die disruptive Kraft der Digitalisierung macht nicht an der Grenze zwischen Online und Offline halt. Und sie ist nicht nur auf wenige Branchen und Sparten begrenzt. Wegducken ist keine Lösung. Selbstfahrende Autos werden den Verkehr, wie wir ihn heute kennen, grundlegend verändern und Schadstoffe durch intelligente Routenführung und Ride-Sharing einsparen. Denkende Haushaltsgeräte werden uns dabei helfen, die Lebensmittelverschwendung einzudämmen. Und die Frage ‚WIE‘ wir in Zukunft arbeiten wollen, ist eng mit der Frage nach dem ‚WO‘ verknüpft. Die digitalen Veränderungen in der Arbeitswelt werden zwangsläufig auch Veränderungen in der Wohnwelt und damit der Städte- und Verkehrsplanung nach sich ziehen. Es gibt viele Bereiche, die in Zukunft miteinander verzahnt gesehen werden müssen. Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Empirica zeigt es schwarz auf weiß: Landleben boomt! Die Menschen zieht es aufs Land. Vor allem junge Familien (89%) gaben an, nicht in der Großstadt leben zu wollen. Und sogar inklusive Singles, von denen man eher vermutet hätte, dass sie das pulsierende und bunte Leben in der Großstadt bevorzugen würden, sagen lediglich 19% der Studienteilnehmer, dass sie lieber in der Stadt leben möchten. Landleben ist gesund – pendeln macht krank: Und so falsch liegen die Befragten dabei nicht. Laut mehreren Gesundheitsstudien haben „Städtler“ eine höhere Anfälligkeit für Asthma und Allergien als „Dörfler“. Gleichzeitig zeigten die Stadtbewohner ein deutlich höheres Stresslevel als Probanden auf dem Land. Auch was Depressionen anbelangt, waren „Städtler“ (≥ 100.000 Einwohner) bei einer Langzeitstudie des Robert-Koch-Instituts Berlin deutlich präsenter vertreten als [...]

Landleben boomt! – wie und wo wollen wir in Zukunft arbeiten?2019-02-27T10:10:39+01:00

Digitalisierung: Abschied vom Acht-Stunden-Tag?

2018-01-03T12:07:58+01:00

Die Digitalisierung verändert Unternehmen grundsätzlich. Doch was heißt das für die Menschen, die hier arbeiten? Stefan Wickenhäuser von philosophyofdigitalbusiness.com berichtet in diesem Gastbeitrag von seinen persönlichen Erlebnissen und skizziert Chancen. […]

Digitalisierung: Abschied vom Acht-Stunden-Tag?2018-01-03T12:07:58+01:00

Digital Workplace – ein Begriff, viele Vorstellungen

2017-04-03T15:26:15+01:00

Die Seite denkhandwerker.de hat zur Diskussion über den digitalen Arbeitsplatz aufgerufen. Da sind wir natürlich gerne dabei! Spricht man über den Arbeitsplatz 4.0, kommt man um den Begriff Digital Workplace nicht herum. Doch was meint er genau? Hier unsere Definition. […]

Digital Workplace – ein Begriff, viele Vorstellungen2017-04-03T15:26:15+01:00

Schreibtisch-wechsel-dich – Desk-Sharing in der neuen Siemens-Zentrale

2018-03-20T17:13:17+01:00

Es klingt nicht ganz so schön wie „Ubi bene ibi patria“ (Wo es mir gut geht, da ist meine Heimat) oder „Home is where my heart is“. Aber dafür ist es kein sentimentaler Kalenderspruch: Office is where the brain is. Oder: Wo ich gerade bin, ist mein Büro. Home-Office und mobiles Arbeiten bringen ordentlich Bewegung in die Arbeitswelt. Hierzu zählt auch das so genannte Desk-Sharing. Bisher eher von hippen Start-Ups bekannt, hält es nun Einzug in die Siemens-Konzernzentrale. […]

Schreibtisch-wechsel-dich – Desk-Sharing in der neuen Siemens-Zentrale2018-03-20T17:13:17+01:00


 

Newsletter
close slider

Intrexx Newsletter

Alle aktuellen Intrexx-News einmal im Monat kostenlos und ganz bequem in Ihrem Postfach. Erhalten Sie alle Informationen zu kostenlosen Webinaren, Whitepapern, Blog-Artikeln oder spannenden Case-Studies rund im Intrexx.